Author Archiv

Live Video : Landtagskandidat Sander Frank im Gespräch mit Dr. Jutta Zwaschka

07. März 2021  Allgemein

Am 07.03.2021 war unser Landtagskandidat Sander Frank zum Live Gespräch mit Dr. Jutta Zwaschka unter dem Thema Klima im Zeichen der Gerechtigkeit geladen. 

 

Bei dem Format die LINKE.Tv haben die beiden in lockerer Atmosphäre darüber geredet, was die sozial-ökologische Politik der LINKEN ausmacht und worin die Unterschiede zur Politik der Grünen besteht. 

 

Die Unterhaltung kann unter folgendem Link angeschaut werden : 

Hier klicken zum anschauen !

Pressemitteilung : Bezahlbare Miete statt fetter Rendite. Sozial bauen, Mieten deckeln!“

04. März 2021  Pressemitteilungen

 

Am Freitag, den 05.03.2021 führt der Kreisverband Bodenseekreis DIE LINKE gemeinsam mit allen interessierten Bürger*innen im Rahmen des Landtagswahlkampfes eine Kundgebung zum Wohnungsproblem im Bodenseekreis durch.

 

Sander Frank, Landtagskandidat der Partei DIE LINKE Bodenseekreis: „Wohnungen sind zum Leben da, aber im Bodenseekreis wird Wohnen immer mehr zu einem Luxus: Von Jahr zu Jahr steigen hier die Mieten. Wer soll sich das noch leisten können? Studierende, Familien, Alleinerziehende, Rentnerinnen und Rentner haben es seit jeher schwer, auf dem heiß umkämpften Wohnungsmarkt eine bezahlbare Wohnung zu bekommen. Inzwischen müssen aber im Bodenseekreis auch Menschen mit guten Einkommen überlegen, wie sie über die Runden kommen, wenn die Miete jeden Monat fast ein Drittel des Geldes verschlingt. Die Landesregierung braucht offenbar dringend Denkanstöße. Mehr Wohnraum, weniger Wohnungsmarkt – dafür muss sie den Immobilienkonzernen den Rücken kehren und Politik für Mieter*innen machen.

 

Mit unserer Kampagne zur Landtagswahl machen wir gemeinsam mit Mieter*innen Druck auf die Politik. Ob Immobilienkonzerne wie VONOVIA und Deutsche Wohnen immer fettere Renditen kassieren, ist eine politische Entscheidung. Ob in Baden-Württemberg ausreichend günstiger Wohnraum bereit steht ebenso. Je mehr Menschen deutlich machen, dass sie den Mietenwahnsinn stoppen wollen, umso mehr muss sich die Landesregierung bewegen. Im Landtag wird DIE LINKE eine Stimme für alle Menschen sein, die unter der jetzigen Wohnungspolitik der Landesregierung leiden und sich für bezahlbares und lebenswertes Wohnen einsetzen. “Unsere Forderungen:70 000 neue Wohnungen im Jahr, davon 30 000 Sozialwohnungen. Runter mit den Mieten! Keine Spekulation mit Wohnraum! Wie wir wohnen wollen: öffentlich, genossenschaftlich, ökologisch und gemeinnützig. Weitere Informationen zu unseren Forderungen zur Wohnungspolitik unter: https://www.die-linke-bw.de/landtagswahl-2021/landtagswahlprogramm.

 

Kontakt:

Kreisvorstand DIE LINKE Bodenseekreis

i.A. Inge Jakowlew

Tel.: 07541-390 79 48

Email: inge.jakowlew@dielinke-bodensee.de

Pressemitteilung : Öffentlichen Nahverkehr stärken – vom Autoland zu einer Mobilität mit Zukunft!

02. März 2021  Pressemitteilungen

Wenige Tage vor der Landtagswahl macht DIE LINKE mit einer Bus-Tour an vielen Orten in Baden-Württemberg auf die Fehler der aktuellen Verkehrspolitik im Land aufmerksam. Ihre Ideen für eine Mobilität mit Zukunft stellt DIE LINKE in Bodenseekreis am 03. März 2021 vor.

 

Dazu sagt Sander Frank, Landtagskandidat DIE LINKE Bodenseekreis „Die kommende Landtagswahl ist eine Entscheidung darüber, ob Baden-Württemberg den Weg zu einer sozial gerechten und ökologisch sinnvollen Mobilität einschlagen wird. Die letzten beiden grün-geführten Landesregierungen haben das nicht getan. Der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in Baden-Württemberg stagniert seit Jahren.“

 

„Der Verkehrssektor macht 30% der klimaschädlichen Emissionen aus und ist der Bereich in Baden-Württemberg, in dem die Emissionen im Vergleich zu 1990 immer weiter ansteigen. Um Menschen zu ermöglichen weniger Auto zu fahren, wollen wir den öffentlichen Nahverkehr ausbauen und für alle zugänglicher machen. Wie das geht? – Mit Nulltarif und verschiedenen barrierefreien Angeboten für alle! Mehr Rad, mehr Bus, mehr Bahn – und das im guten Takt. Das ist nicht nur gut fürs Klima, sondern macht auch unsere Orte schöner und lebenswerter.”

 

„Für DIE LINKE ist klar: Wir setzen uns zusammen mit verschiedenen sozialen Bewegungen weiter für eine Mobilitätswende für Baden-Württemberg ein, die das Klima schützt und alle Menschen mitnimmt“, so Sander Frank weiter.

Dafür setzt sich DIE LINKE auch hier vor Ort ein.

 

Wann: 03.03.2021, von 14:00 bis 17:00 Uhr

Wo: Romanshorner Platz, Friedrichshafen

Kontakt: Inge Jakowlew, 0175-2919469

Sie Sind herzlich eingeladen.