Spenden

Wovon lebt DIE LINKE?

DIE LINKE lebt in erster Linie von ehrenamtlichem Engagement. Ohne die unermüdliche Arbeit unserer Mitglieder und Sympathisant/innen wären wir nicht da, wo wir sind und würden öffentlich viel weniger wahrgenommen. Deshalb freuen wir uns über jeden, der mitmachen möchte.

Politik kostet aber auch Geld. Und linke Politik kann im Allgemeinen nicht auf die Unterstützung der Wohlhabenden in diesem Land rechnen. Während die neoliberalen Parteien CDU, CSU, FDP, SPD und GRÜNE massive Wahlspenden der Großunternehmen und Konzerne erhalten, ist DIE LINKE auf Mitgliedsbeiträge und Kleinspenden angewiesen. Je mehr Parteispenden die neoliberalen Parteien von der Wirtschaft bekommen, desto eher werden sie sich mit „wirtschaftsfreundlichen“ Gesetzen revanchieren – ganz nach dem alten Sprichwort: „Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing!“

Um die Politik unbestechlich gegen Lobbyismus zu machen und linke Ideen in die Gesellschaft zu tragen, benötigen wir Unterstützung. Durch Spenden der Bürger/innen und vor allem durch ehrenamtliches Engagement!

Privatspende

DIE LINKE nimmt keine Spenden von Unternehmen.

Konto-Inhaber

DIE LINKE Bondenseekreis

IBAN

 DE45 6905 1725 0002 0430 24

BIC

 SOLADES1SAL

Institut

 Sparkasse Salem-Heiligenberg

Betreff

Spende” oder “Wahlkampfspende