Unser Vorstandsvorsitzender Sander Frank war vergangenen Donnerstag, den 13.06.24, bei den Genossen und Genossinnen des Nachbarlandkreises Ravensburg zu Gast. Anlass war die Wahl eines neuen Kreisvorstandes in Ravensburg, der nun mit voller Kraft nach der Europa- und Kommunalwahl neu durchstartet und jetzt erst recht für eine starke Stimme der… Weiterlesen

Mitmachen?

Du willst dich bei dir vor Ort für soziale Gerechtigkei einsetzen? Du willst kommunalpolitisch aktiv werden und uns vor Ort kennenlernen? Dann nimm mit uns Kontakt auf!

Aktuelles aus dem Kreisverband

In einer als „befremdlich“ bewerteten Rede vor dem Ravensburger Kreistag stellte der baden-württembergische Gesundheitsminister Manne Lucha seine Sicht auf die Zukunft der medizinischen Versorgung in der Region Bodensee-Oberschwaben vor. Dabei stellte er trotz Krankenhausbedarfsplan fadenscheinig fest, dass kleinere Häuser, wie das Klinikum Tettnang keine Zukunft haben werden. Wir, Mitglieder der Partei DIE LINKE im Bodenseekreis, sind über diese Pläne maßlos entsetzt, zumal sie weder mit dem Medizin-Campus-Bodensee noch mit den Beschäftigten der Kliniken oder den politischen Verantwortlichen abgesprochen waren. Auch der Landrat des Bodenseekreis und der Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen beschrieben das Vorgehen des Ministers als „irritierend“. In Sonntagsreden wird vom Gesundheitsminister der große Einsatz und das heldenhafte Engagement von Ärzt*innen und Krankenpfleger*innen in der Pandemie gelobt. Gleichzeitig wird ein Krankenhaus nach dem anderen zugemacht. Zuletzt… Weiterlesen

Genoss*innen des Kreisverbandes Die Linke Bodenseekreis haben am Freitagmorgen rund 100 FFP-2 Masken an Kund*innen der Tafel in Friedrichshafen ausgeteilt. „Gerade Menschen mit geringem Einkommen trifft die FFP-2 Maskenpflicht in Baden-Württemberg schwer. Denn bei Preisen von rund zwei Euro pro Maske müssen Menschen mit wenig Geld überlegen, ob sie sich selbst schützen oder ihr Geld für die nächste Mahlzeit ausgeben. Das darf nicht sein. Darüber hinaus belasten die aktuelle Inflation und steigende Energiekosten die Einkommen vieler Bürger*innen sehr stark“, so Sander Frank, Kreisvorsitzender die Linke im Bodenseekreis, Stadtrat in Friedrichshafen und Mitglied des Landesvorstands in Baden-Württemberg. Statistisch gesehen ist diese Bevölkerungsgruppe einem deutlich größeren Risiko einer Corona-Erkrankung ausgesetzt. „Wenn neben der Impfung die FFP2-Masken zu den wichtigsten Mitteln im Kampf gegen die Pandemie gehören, dann sollten diese auch für alle Menschen zur Verfügung stehen,… Weiterlesen

FFP2-Masken kostenfrei

Land muss FFP2-Masken kostenfrei abgeben Sander Frank, Kreisvorstandsvorsitzender der LINKEN. Bodenseekreis, sagt zur Einführung der FFP2-Maskenpflicht in Geschäften und Innenräumen: „Wir fordern die Landesregierung auf, FFP2-Masken kostenfrei an Menschen mit niedrigen Einkommen abzugeben. Berlin macht es mit der LINKEN Sozialsenatorin Katja Kipping vor. Alle Menschen mit einem Sozialpass, BAföG-Bezieher:innen, Obdachlose und Geflüchtete erhalten ab sofort kostenfreie FFP2-Masken. Insgesamt stellt das Land Berlin 1,4 Millionen Masken bereit. Diese können einfach an Bürgerbüros und sozialen Einrichtungen abgeholt werden. Baden-Württemberg muss sich daran ein Vorbild nehmen. Die FFP2-Maskenpflicht darf arme Menschen nicht noch weiter ausgrenzen. Insbesondere Menschen mit niedrigem Einkommen sind statistisch eher durch Corona gefährdet. Dementsprechend unterstützt DIE LINKE. Bodenseekreis Bedürftige und stellt Masken auf Nachfrage zur Verfügung.“ Weiterlesen

Unsere nächsten Termine

Landesparteitag des Landesverbands Baden-Württemberg

Auf dem Landesparteitag werden unsere 4 Delegierten des Bodenseekreises teilnhemen und die Politik des Landesverbandes mitentscheiden. Wir freuen uns auf eine tiefgehende nachbereitung der dann vergangenen Europa- und Kommunalwahl 2024. Weiterlesen

Aktuelles aus dem Landesverband

Der Landesparteitag der LINKEN. Baden-Württemberg tagte vom 14.-15. Oktober 2023 in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen unter dem Motto „Umsteuern. Für starke Kommunen und ein solidarisches Europa“. Die Delegierten wählten an diesem Wochenende einen neuen Landesvorstand und verabschiedete Eckpunkte für die Kommunalwahlen im Juni 2024. Die Landessprecher:innen Sahra Mirow und Elwis Capece wurden mit großer Zustimmung in ihrem Amt bestätigt. Die beiden Landessprecher:innen betonten in ihrer Eröffnungsrede die Notwendigkeit einer starken, geeinten LINKEN angesichts der gesellschaftlichen und politischen Krisen und dem Aufschwung rechter Positionen. Entsprechend erklärte Sahra Mirow auf dem Parteitag:„Die Krisen und der Rechtsruck sind das Produkt politischer Entscheidungen, also können wir sie auch verändern!“ Und weiter betont Mirow: „Wir sind das Bollwerk der Solidarität gegen die zunehmende Migrationsfeindlichkeit, gegen die zunehmende Menschenfeindlichkeit und gegen Armut und… Weiterlesen

DIE LINKE. Baden-Württemberg unterstützt die Forderungen des bundesweiten Bildungsprotesttags am 23. September, der von einem breiten Bündnis aus Eltern Schüler*innen und Lehrkräften ausgerufen wurde. In Baden-Württemberg sind unter dem Motto „Bildungswende jetzt“ am Samstag Demonstrationen in Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Konstanz angemeldet. Elwis Capece, Landessprecher der LINKEN. Baden-Württemberg, erklärt: „Wir schließen uns der Forderung nach einem 100 Milliarden-Euro-Sondervermögen für Bildung an, denn Bildung ist eine öffentliche Aufgabe, die auch ausreichend finanziert werden muss. Fehlende Investitionen der letzten Jahrzehnte führen dazu, dass die Bildungsungleichheit wächst. Der Bildungsweg wird in Deutschland viel zu oft durch die soziale Herkunft bestimmt. Baden-Württemberg gehört zu den Spitzenreitern der Bildungsungleichheit. Mit mehr als 1.100 Privatschulen führt das Bundesland den Privatisierungsboom im Schulsystem und damit die soziale Selektion im… Weiterlesen

In Baden-Württemberg lebt jedes fünfte Kind in Armut und laut IQB Bildungstrend (2022) erreicht fast jedes fünfte Kind im Südwesten nach Abschluss der Grundschule nicht die Mindeststandards in Deutsch und Mathematik. In Deutschland entscheidet der Bildungshintergrund und der Geldbeutel der Eltern so stark über die Bildungschancen der Kinder wie in kaum einem anderen europäischen Land. Heute, am Weltkindertag fordert DIE LINKE. Baden-Württemberg daher mehr Geld für frühkindliche Bildung, damit für alle Kinder im Land ein gebührenfreier Kitaplatz zur Verfügung steht. An Kultusministerin Theresa Schopper hat DIE LINKE eine klare Botschaft: „Beenden Sie die Kitastrophe!“ Luigi Pantisano, stellv. Landessprecher der LINKEN. Baden-Württemberg und Stadtrat in Stuttgart, erklärt: „Die Bildungsungleichheit ist in Baden-Württemberg, im Land der Privatschulen, besonders hoch. Doch die Ungleichheit beginnt bereits vor der Grundschule. Viele Eltern finden keinen Kitaplatz oder können sich diesen… Weiterlesen

Termine aus Baden-Württemberg

9. Landesparteitag, 1. Tagung

Auf einem Blick: 9. Landesparteitag, 1. Tagung Wo? Filderhalle, Bahnhofstraße 61, 70771 Leinfelden-Echterdingen Wann? von Samstag 22. Juni 2024,… Weiterlesen